Speedball

Immer wieder sonntags - wird in der Mehrzweckhalle ein seltener Sport ausgeübt:

Mit Schlägern, deren untere Enden mit Schaumstoff ummantelt sind, jagen Spieler hinter einen kleinen Kinderball aus weichem Kunststoff hinterher und versuchen, diesen ins gegnerische Tor zu schlagen. Speedball heißt dieser eher unbekannte Sport, der alle Teilnehmer ins Schwitzen bringt.

Seit ca. 7 Jahren trainieren die Nienberger Speedballer und nehmen auch an Wettkämpfen teil.
Die Mannschaften sind grundsätzlich gemischt, Männer und Frauen spielen gemeinsam. Es ist ein schnelles Spiel mit vielen Techniken, dessen Laufwege dem Fußball ähneln. Auch an Hockey erinnern einige Spielzüge. Die Tore stammen aus dem Handball.

Weil noch nicht so viele Menschen dieses Spiel für sich entdeckt haben, ist die Liga bundesweit organisiert. Wer dort gewinnt ist deutscher Meister.

Wer Interesse an Speedball hat, kann jederzeit zum Training kommen, dass immer sonntags ab 19:00 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Feldstiege stattfindet.

Aktuelles

13.03.2017 15:47

Speedball: Auftakt in Epe

Ein spannendes Turnier beim TV Westfalia Epe '07 - Bouncerball ist zu Ende gegangen.

Weiterlesen …

07.06.2016 20:00

Nienberge schreibt Geschichte!

Am Samstag, den 04.06.2016, fand in Nienberge das zweite Turnier der Deutschen Bouncerball Meisterschaft statt. 11 Mannschaften kämpften bei tropischer Hitze in der Halle an der Feldstiege um Punkte für laufende Saison. Der DJK SCNienberge trat zum ersten Mal mit drei Mannschaften an.

Weiterlesen …