Start in die neue Saison: "Tag der offenen Tür" am 25. April 2010

25.04.2010 01:00

„Deutschland spielt Tennis, Nienberge auch." Unter diesem Motto eröffnete die Tennisabteilung des SC Nienberge die neue Saison - genau wie viele andere Vereine im ganzen Land. Von den insgesamt rund 300 Mitgliedern erschienen über 30 zum Saisonauftakt und prüften, ob sie den Schwung im Aufschlag über den Winter nicht verloren hatten.

Auch neue Mitglieder schnupperten zum ersten Mal ins Vereinsleben hinein. Die frisch gewählten Sportwarte Ulla Dirksen und Regine Fischer kümmerten sich darum, dass beim Schleifchenturnier alles reibungslos verlief.

Damit zum Saisonauftakt alles glatt laufen konnte, mussten die Plätze in den vergangenen Wochen spieltauglich gemacht werden. „Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass viele Mitglieder freiwillig an zwei Samstagen geholfen haben, die Plätze auf Vordermann zu bringen", sagte Abteilungsleiter Hubertus Kost. Platzwart Günther Arlt und Vereinsmitglied Wolfgang Böttcher gebührte der besondere Dank von Kost, hatten sie sich doch als „gutes Team" bei der Platz-vorbereitung erwiesen.

Nach dem Schleifchenturnier und einem Showmatch der ersten Herrenmannschaft, die seit der letzten Saison in der Verbandsliga ihr Können unter Beweis stellt, eröffnete die Tennisabteilung des SCN am Abend auch gleich die Grillsaison.

Zurück