Marc-André Weber holt MZ-Torjägerpokal

22.06.2012 01:00

Marc-André Weber holt MZ-Torjägerpokal

Noch etwas ungläubig nahm er am Mittwochabend den Pokal entgegen. Ganz so, als ob er es noch immer nicht glauben konnte, es am letzten Spieltag doch noch gepackt zu haben. Aber Mark-André Weber vom A-Ligisten SC Nienberge hatte es tatsächlich noch geschafft.

In der MZ-Torjägerwertung war er auf der Zielgeraden noch am führenden Gievenbecker Michael Fromme vorbeigezogen, siegte mit 27 Toren – und nur 0,6 Zählern Vorsprung. Eine Punktlandung.

„Mein Dank gilt der Mannschaft. Sie hat mir am Sonntag meine beiden Treffer ermöglicht“, sagte der 26-Jährige. Und als Anerkennung dafür will er nun gemeinsam mit dem Team das 50-Liter-Fass Krombacher leeren, das es neben dem riesigen Cup und der 300-Euro-Prämie für den Triumph obendrauf gab.

Erst vor einem Jahr war Weber zur Truppe von Trainer Uwe Pieper gewechselt. Zuvor hatte der Bürokaufmann seit der D-Jugend für den 1. FC Gievenbeck gekickt, ehe ihn Pieper aus der FCG-Zweiten an die Feldstiege lotste. Und dort will er noch mindestens eine weitere Saison dranhängen.

(Text  von Martin Ilgen - MZ, Bild von P.Lessmann)

Zurück