Jubel für das "Bouncerball"-Team

10.11.2012 00:00

Der Titel ist verteidigt. Bouncerball des DJK SCN belegen beim Heimturnier den dritten Platz.

Am Samstag, 10.11.2012, ist die diesjährige Bouncerball-Saison zu Ende gegangen.

Alter und neuer Deutscher Meister ist der DJK SC Nienberge.

Der SCN war dabei zum ersten Mal Veranstalter eines Turniers der Deutschen Bouncerball Liga (DBL) und konnte durch eine starke Mannschaftsleistung auf und neben dem Platz überzeugen.

In der Vorrunde belegte die erste Mannschaft des SCN den zweiten Platz hinter der ersten Mannschaft vom TV Epe. In einem packenden Spiel musste sich der Deutsche Meister überraschend deutlich (mit 3:0) geschlagen geben. Das zweite Team aus Nienberge, welches bis dahin noch nicht an Turnieren teilgenommen hatte, belegte in einer sehr umkämpften Gruppe den dritten Platz.

Achtungserfolge gelangen gegen dem SG JaguS Rhade 3:2 (Rhade war der spätere Halbfinal-Gegner vom DJK SCN 1) und die Endplatzierung beim Heimturnier vor der Mannschaft aus Scharfenberg, die bis zum vierten Turnier Zweiter in der Gesamtwertung war.

Im ersten Halbfinale gewann TV Epe 1 mit 6:1 gegen die Blaulicht-Bouncer aus Mettmann. Um im Finale Revanche für die Vorrunden Niederlage nehmen zu können, wollte Nienberge 1 das Halbfinalspiel gegen JaguS Rhade unbedingt gewinnen. Doch zog die Mannschaft, trainiert von Julia Burrichter und Philipp Voß, knapp den Kürzeren. Nach der regulären Spielzeit von 12 Min. stand es 2:2. Während des sehr intensiven und körperlichen Spiels verlor die erste Mannschaft des SCN bereits den zweiten Spieler verletzungsbedingt während des Turnierverlaufs, aber wehrte sich mit tollen Chancen tapfer. Am Ende gelang es aber Rhade mit 3:2 nach Verlängerung ins Finale einzuziehen. Der SCN 1 erwies sich also als guter Gastgeber und lies Epe 1 und JaguS Rhade den Vortritt ins Finale.

In diesem Finale gewann der TV Epe1 mit 3:0, sicherte sich verdient den Turniersieg und zog auf Platz 2 - durch 10 Punkte für die Gesamtwertung - an Sharks Scharfenberg vorbei. Die zweite Mannschaft des SCN belegte einen guten 6. Platz.

Im Spiel um Platz 3 behielt der alte und neue Deutsche Meister im Bouncerball die Oberhand gegenüber der Mannschaft aus Mettmann mit 5:1. Am Ende des Turniers waren viele glücklich: TV Epe 1 über den Turniersieg, Nienberge 1 über die Titelverteidigung und alle anderen Mannschaften über ein schönes und faires Turnier.

Einen großen Beitrag lieferte die Breitensportabteilung, angeführt von Angelika Bexten, die das Tunrier mit Julia Burrichter und Philipp Voß organisierte und für die Verpflegung der Mannschaften sorgte. Viel Lob gab es von den anderen Mannschaften für das letzte Turnier der diesjährigen DBL-Saison. Im nächsten Jahr geht die DBL in die dritte Saison. Die Austragungsorte der Serie werden Anfang 2013 geklärt sein. Bis dahin findet wie gewohnt das Bouncerball Training sonntags um 19 Uhr statt. Jeder der eine rasante, anstrengende, aber auch sehr unterhaltsame Sportart kennenlernen möchte ist herzlich willkommen.

 

 

(Eintrag: WB/Fotos RH)

Zurück