Erfolgreicher Saisonstart für die Bouncerballer

27.05.2014 19:52

Mit einem Turniersieg in Rhade hat der DJK SC Nienberge die Bouncerball Saison 2014 eingeläutet. Nienberge gewann am Samstag das erste Turnier der diesjährigen DBL Meisterschaft gegen 9 andere Mannschaften. Die DJKler siegten in allen Gruppenspielen (Fürstenberg1 4:1, Mettmann 3:1, Tv Epe2 4:0 und Rhade2 3:2) und erreichten souverän das Halbfinale. 

Im 1. Halbfinale siegte Nienberge 2:1 gegen Göttingen und zog ungeschlagen ins Endspiel ein. Gegner wurde der Vizemeister von 2013, der TV Epe1. Der "Nachbar" aus Gronau besiegte im zweiten Halbfinale Mettmann mit 4:0. Das erste Turnier in diesem Jahr wurde also von den besten Teams der Vorsaison bestritten. Das Finale war hochklassig. Epe führt schnell mit 2:0. Nienberge schaffte es aber, in der regulären Spielzeit, die Niederlage abzuwenden. In der 5 minütigen Verlängerung gingen die Münsteraner erst in Führung, kassierten allerdings schnell den Ausgleich zum 3:3. Als bereits fast alle Spieler und Zuschauer an ein 7Meter-Schiessen dachten, traf P. Voß 7 Sekunden vor Schluss zum 4:3 Endstand. Von diesem Schock konnte sich Epe nicht mehr erholen. Nienberge gewann das dramatische Finale durch eine riesen Willensleistung. Abwehrspieler Matthias Ossege: "Die Moral der Mannschaft ist herausragend." Das Spielertrainer-Duo Julia und Philipp Voß war erleichtert. "Wir sind glücklich, dass wir in dieser Saison besser gestartet sind, als im Vorjahr (Platz4 beim 1.Turnier 2013) " sagte J.Voß nach der Pokalübergabe.

Bester Torschütze bei den Nienbergern war Patrick Pohlmann mit 9Toren, gefolgt von P.Voß(5), Yannic Dahldrup, Patrick Böckenholt(je2)und Benni Adamaschek(1). Die Abwehrstrategen J. Voß, Matthias Ossege, Lukas Heimann, Tun Wagner und Marlena Grassnickel hielten der Offensive den Rücken frei. Denn, diese Regel gilt für jede Sportart, ohne eine gute Defensive gewinnt man kein Turnier.

Bereits in knapp 2 Wochen sehen sich die Teams wieder. Am 7.6. Findet in Göttingen das 2. Turnier der DBL-Serie statt. Der deutsche Meister tritt dann wieder an, um die gute Ausgangslage für die Meisterschaft zu halten. Am 21.11.2014 endet die 4. Bouncerball-Saison mit der Entscheidung, um die deutsche Meisterschaft in Nienberge/Münster.
Bis dahin wird sonntags weiterhin trainiert. Ab 19Uhr dürfen interessierte Sportler/Sportlerinnen gerne vorbeikommen.

 (Text Philipp Voss)

Zurück