Bouncerball: Turniersieg in Epe

01.07.2013 23:19

Am vergangen Samstag, 29.06.2013, fand in Epe das zweite Turnier der diesjährigen Deutschen Bouncerball Liga (DBL) statt. Der deutsche Meister aus Nienberge reiste mit einer neunköpfigen Gruppe nach Epe (Gronau), um die Enttäuschungen vom ersten Turnier vergessen zu machen. Der 4. Platz von Scharfenberg sorgte vor dem 2. Turnier für einen ungewohnten Druck für die Mannschaft von Julia Burrichter und Philipp Voß.


Schließlich wollte das Team die Chance auf die zweifache Titelverteidigung nicht frühzeitig verspielen.
Um an den Tabellenführer aus  Epe heranzukommen, musste also ein Turniersieg her.

Bereits im ersten Gruppenspiel zeigt der SCN seine feste Entschlossenheit, sich in einem besseren Licht zu präsentieren. Mit 6:1 wurde der Tabellenführer aus Epe bezwungen es folgten Siege gegen das Neckar-Ostsee-Bündnis (2:0), Tv Lengerich (6:0) und Jagus Rhade2 (2:0). Als Gruppenerster setzte sich Nienberge vor Epe1 durch.

Im Halbfinale bekamen die Sharks aus Scharfenberg den Siegeswillen der Münsteraner zu spüren. Durch ein Überzeugendes 4:1 zog der DJk als erste Mannschaft ins Finale ein. Dort erwartete man eigentlich den Tabellenführer aus Epe, doch durch eine überraschende 0:1 Niederlage gegen Jagus Rhade1 lautete das Finale: Nienberge gegen Rhade1.

Das Finale war damit die Neuauflage „des kleinen Finals“ von Scharfenberg, in dem sich Rhade mit 3:2 durchsetzen konnte. Das Finalspiel in Epe ließ keine Wünsche offen. Ein frühes Tor, ein strittiger Foul-7-Meter, der anschließend verschossen wurde und zwei Mannschaften auf Augenhöhe sorgten für ein spannendes Finale. Am Ende sorgte Michael Terhörst mit einer fulminanten Rückhand in letzter Minute für den 2:1 Sieg des DJk SC Nienberge und sicherte sich mit diesem Tor den Titel des Torschützenkönigs (8 Tore). Des Weiteren trafen für Nienberge Philipp Voß (7), Benedikt Prinzenberg (4), Marcel Schlieper (2) und Julia Burrichter (1). 

Durch den Nienberger Turniersieg ist die laufende Saison wieder richtig spannend geworden. Tv Epe1 (16 Pkt.) führt die Tabelle nur noch mit einem Punkt Vorsprung vor Nienberge (15 Pkt.) und Rhade (14 Pkt.) an.  Das dritte Turnier der Serie (in Rhade) wird voraussichtlich im September stattfinden und das Saisonfinale wird wie 2011 in Mettmann ausgetragen, wo der SCN zum ersten Mal deutscher Bouncerball Meister wurde. Ganz Nienberge hofft auf eine Wiederholung der Geschichte …

Zurück