3. Westfalen Open im Crossminton

22.03.2017 17:37

Crossminton? Was ist das denn?

Crossminton, auch bekannt als Speed Badminton oder Speedminton, ist eine neue Rückschlagsportart, welche die Elemente aus Tennis, Squash und Badminton vereint. Der wohl größte Unterschied im Vergleich zu Tennis und Badminton besteht darin, dass ohne Netz gespielt wird. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 290 Stundenkilometern schießen die Bälle hin und her. Eine echte Herausforderung für das Reaktionsvermögen und die Ausdauer der Spieler. Die Sportart wurde 2001 in Berlin erfunden und wird inzwischen weltweit gespielt.

Am 29.04.2017 finden nun die dritten Westfalen Open im Crossminton statt, welche wir freundlicherweise in der Sporthalle der DJK SC-Nienberge durchführen dürfen. Das Turnier gilt als Standortbestimmung für die zwei Wochen später stattfindenden Deutschen Meisterschaften, wodurch das Teilnehmerfeld eine hohe Qualität aufweisen wird. Angekündigt haben sich bereits der Weltranglistenerste, der amtierende Europameister sowie der amtierende deutsche Meister. Spielanfänger können und werden jedoch auch teilnehmen. Beginnen wird das Turnier um 9 Uhr mit den Doppelkonkurrenzen (Finale voraussichtlich ab 11Uhr). Anschließend werden in verschiedenen Konkurrenzen die Einzel ausgetragen.

Da wir momentan mit dem Vorstand des DJK SC-Nienberge planen eine Art Schnuppertraining für Interessierte anzubieten,  würden wir uns natürlich über Zuschauer freuen, welche so einen Einblick in den Sport bekommen könnten.

 

Zurück