Adventskalender - Tag 13

13.12.2012


Unfassbares fassen

Nicht zu fassen!
Ja, wirklich nicht zu fassen, was wir alle Jahre
wieder feiern: Ankunft Gottes in der Welt.
Gott wird Mensch.

Er lebt als Mensch unter Menschen.
Das Unbegreifliche macht sich begreifbar.
Das Unfassbare kommt uns zum Anfassen nah.
Dieser Gott hat Hand und Fuß.


Ursula Schauber

 

Zurück